Norderstedt – Der TSC Glashütte in Norderstedt hat bis zum 23. Juni die Austragung der gemeinsamen Verbandsmeisterschaften Hamburg und Schleswig-Holstein für Damen und Herren auf dem Programm. Mehr als 90 Spieler und Spielerinnen haben gemeldet und nach der Qualifikation stand das Hauptfeld für die Meisterschaften.

Das Damen-Feld wird von der mehrfachen Verbandsmeisterin Janna Hildebrand (DR: 52, THCV Horn und Hamm) angeführt, gefolgt von Sophia Intert (61, TC RW Wahlstedt). Bei den Herren steht George von Massow (DR: 52, Der Club an der Alster) an der Spitze, gefolgt von Niklas Guttau (61, Suchsdorfer Sportverein). Für die Meisterschaften wurde ein Gesamtpreisgeld von 6.900 Euro ausgelobt.

Bei den Frauen erreichten die beiden Titel-Favoriten Hildebrand und Intert ohne Schwierigkeiten das Viertelfinale. Weiter erreichten Claudia Timm-Hoffmann (Uhlenhorster Hockey-Club), Johanna Silva (WC, THC von Horn und Hamm), Gitte Möller (Der Club an der Alster), Katharina Huhnholz (TC an der Schirnau), Jennifer Witthöft (Der Club an der Alster) und Alicia Melosch (Großflottbeker THGC) die Runde der letzten Acht.

Bei den Herren das gleiche Bild, die beiden Top-Favoriten von Massow und Guttau zogen ebenfalls problemlos ins Viertelfinale. Das Feld komplettieren Tomas Charlos (WC, Der Club an der Alster), David Eisenzapf (Der Club an der Alster), Linus Krohn (Spielvereinigung Blankenese), Noel Larwig (Suchsdorfer Sportverein), Leonard von Hindte (Der Club an der Alster) und Lucas Hellfritsch (Suchsdorfer Sportverein).