Sülfeld – In der Handball-SH-Liga der Frauen hat der SV Sülfeld seinen Saisonfehlstart durch den 18:14-Auswärtssieg bei der SG Dithmarschen Süd zwar ausgeglichen, sich aber keineswegs mit Ruhm bekleckert. Nun warte morgen (15.9.) um 17 Uhr vor heimischer Kulisse der letztjährige Siebte SG Oeversee/Jarplund-Weding, die mit 2:4 Punkten in die Serie gestartet ist.

Frauen
SV Sülfeld – SG Oeversee/Jarplund-Weding (Sonntag, 17 Uhr, Sülfeld, SH Sülfeld)
Nach den unspektakulären Auswärtspunkten sollen nun endlich die ersten doppelten Punkte auch zuhause eingefahren werden. Trainer Florian Naumann muss auf die sich in Urlaub befindenden Jennifer Knust und Trixy Rohlfs verzichten, dafür kann er wieder auf Alisa Walterhöfer zurück greifen. Die Mannschaft hat sich gut auf das Spiel vorbereitet und will unbedingt die Punkte gegen die SG Oeversee/Jarplund-Weding für sich verbuchen, wohlwissend, dass die Gäste eine kampfstarke Mannschaft auf die Platte bringen. Da heißt es mit allen Mitteln gegenhalten und 60 Minute voll bei der Sache sein.

Alle Spiele der SH-Liga auf einen Blick:
Frauen
HSG Tarp/Wanderup – Slesvig IF (Sa., 14.9., 17 Uhr)
HSG Horst/Kiebitzreihe – SG Dithmarschen Süd (Sa., 14.9., 17 Uhr)
Suchsdorfer SV – HC Treia/Jübek (So., 15.9., 15 Uhr)
Preetzer TSV – HSG Tills Löwen (So., 15.9., 15 Uhr)
TSV Lindewitt – Lauenburger SV (So., 15.9., 16.45 Uhr)
SV Sülfeld – SG Oeversee/Jarplund-Weding (So., 15.9., 17 Uhr)

Männer
HSG Tarp/Wanderup – HSG SZOWW (Fr., 13.9., 20 Uhr)
HSG Marne/Brunsbüttel – HC Treia/Jübek (Fr., 13.9., 20.30 Uhr)
TSV Hürup II – HSG Holsteinische Schweiz (Sa., 14.9., 14 Uhr)
Bredstedter TSV – HSG Tills Löwen (Sa., 14.9., 18 Uhr)
TSV Sieverstedt – TuS Aumühle-Wohltorf (Sa., 14.9., 18 Uhr)
HSG Mönkeberg-Schönkirchen – ATSV Stockelsdorf (So., 15.9., 16.30 Uhr)