Lobeca/Michael Raasch

Sülfeld – In der Handball SH-Liga der Frauen hat der SV Sülfeld nach zwei Siegen in Folge heute (2.11.) um 19 Uhr beim unmittelbaren Tabellennachbarn HC Treia/Jübek anzutreten und will die nächsten Punkte einfahren.

Frauen
HC Treia/Jübek – SV Sülfeld (Sonnabend, 19 Uhr, Silberstedt, Schulzentrum I)
Die zwei Siege haben die Mannschaft von Trainer Florian Naumann einen großen Schritt nach vorne gebracht. Nun muss die Mannschaft zeigen, ob sie erneut auswärts überzeugen und beide Punkte bei der HC Treia/Jübek entführen kann. Mit einem Sieg würden die Sülfelderinnen sich im oberen Tabellendrittel festsetzen und entspannt an die nächsten Aufgaben gehen.

Alle Spiele der SH-Liga auf einen Blick:
Frauen
HSG Horst/Kiebitzreihe – ATSV Stockelsdorf II 22:24 (11:11)
SG Oeversee/Jarplund-Weding – ATSV Stockelsdorf II (kurzfristig verlegt)
Lauenburger SV – HSG Tarp/Wanderup (Sa., 2.11., 17 Uhr)
HC Treia/Jübek – SV Sülfeld (Sa., 2.11., 19 Uhr)
Suchsdorfer SV – TSV Lindewitt (So., 3.11., 15 Uhr)
HSG Tills Löwen – HSG Horst/Kiebitzreihe (So., 3.11., 15 Uhr)

Männer
HSG Marne/Brunsbüttel – TSV Hürup II (Sa., 2.11., 17 Uhr)
TuS Aumühle-Wohltorf – HSG SZOWW (Sa., 2.11., 17.30 Uhr)
Bredstedter TSV – HSG Mönkeberg-Schönkirchen (Sa., 2.11., 18 Uhr)
HSG Tills Löwen – TSV Sieverstedt (Sa., 2.11., 18 Uhr)
MTV Herzhorn – ATSV Stockelsdorf (Sa., 2.11., 19 Uhr)
HSG Holsteinische Schweiz – HSG Tarp/Wanderup (So., 3.11., 16 Uhr)