Foto: SCR/oH

Rönnau – Der Spielplan meinte es nicht gut mit dem SC Rönnau 74. Im Rahmen der ersten fünf Spieltage musste das Team gegen die drei Top-Teams (Eichholz, Sereetz und Phönix 2) der Liga antreten. Alle Partien gingen, wenn teilweise auch nur knapp, verloren. Die folgenden Begegnungen brachten wechselnde Ergebnisse und so findet man sich über die Winterpause nur knapp über dem Strich wieder. Die wichtigen Wochen kommen aber schon kurz nach Wiederbeginn des Spielbetriebs, wenn es gegen eine Reihe von Gegnern aus den unteren Tabellenregionen gilt, entsprechend Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.

Liga-Obmann Thorsten Krämer sagt zu HL-SPORTS: „Wir sind mit der Platzierung natürlich nicht zufrieden, aufgrund vieler Verletzungen ab dem 3. Spieltag ist diese aber durchaus nachzuvollziehen. Wir haben gerade gegen die Spitzenteams gezeigt, dass wir in der Verbandsliga mithalten können, aber wir brauchen die Punkte gegen Teams, die mit uns unten stehen. Wir gehen zuversichtlich ins Jahr 2020 und fest vom Klassenerhalt aus. Wir starten mit einem Trainingslager auf Fehmarn vom 7.-9. Februar. Laut aktuellem Spielplan sollen wir schon am 15. Februar mit einem Auswärtsspiel in Möhnsen starten. Das wirft unsere Planung komplett durcheinander, da wir dort eigentlich das erste Freundschaftsspiel geplant hatten. Wir müssen sehen, ob sich unter Woche vor dem 15. Februar noch etwas ergibt.“

Trainergespann verlässt den Verein zum Sommer

„Zugänge gibt es derzeit noch nicht zu vermelden, verlassen hat uns Tobi Voigt der aufgrund seines Studiums nach Kiel zieht. Sehr schwer wiegt aber der Verlust unseres Trainer-Trios, das sich aus persönlichen Gründen zum Saisonende zurückziehen wird. Damit geht eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu Ende. Vielen Dank an dieses Klasse-Trio. In diesem Zusammenhang können sich interessierte Trainer jederzeit mit mir in Verbindung setzen.

Traditionell nehmen wir wieder an drei Hallenturnieren teil: 3.-5.1. in Leezen, 10.-12.1. in Wahlstedt und 17.-19.01. in Hartenholm“, so Krämer weiter.

Anzeige