Steinburg – Martin Genz, der ehemalige Chefcoach der Landesliga-Mannschaft des TuS Hartenholm, wird neuer Co-Trainer der 1. Herrenmannschaft des SV Eichede. Er wird seine Tätigkeit beim SV Eichede zum 1. August aufnehmen. Der 31-Jährige wurde beim Trainingsstart in die Saison 2018/19 dem Team in Kuddewörde bereits vorgestellt.

„Ich war vom Anruf von Olaf Gehrken sehr erfreut, schließlich ist der SV Eichede in Schleswig-Holstein ein großer Verein mit professionellen Strukturen. Da musste ich nicht lange überlegen. Das Gespräch mit Christian Jürss bestätigte meinen positiven Eindruck, dass es für mich der richtige Schritt ist. Ich freue mich auf die kommende Aufgabe und möchte mich bestmöglich im Funktionsteam einbringen und Christian unterstützen, damit die Vereinsziele erreicht werden“, so Martin Genz (Foto) zu seiner neuen Herausforderung in Eichede.

- Anzeige -

Der B-Lizenzinhaber spielte mit seinem Verein TuS Hartenholm eine famose Rückrunde (15 Spiele, 13 Siege) und errang die Vizemeisterschaft in der Landesliga Holstein. Martin Genz hat als Spieler 147 Spiele in der Oberliga Schleswig-Holstein für seinen Stammverein TuS Hartenholm und den VfR Neumünster in der Saison 2016/17 absolviert. Der Mittelfeldspieler war über viele Jahre auch Kapitän der Hartenholmer Ligamannschaft.

In den vergangenen beiden Spielzeiten erfolgte der Übergang auf die Trainerbank.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

„Ich freue mich, dass wir mit Martin Genz einen weiteren jungen und engagierten Trainer für unser Trainerteam gewonnen haben. Wir haben gute Gespräche geführt und und verfügen jetzt mit Co-Trainer Björn Manke, der u.a. verantwortlich für Scouting und Videoanalyse ist, Torwarttrainer Jan Dreßler, Athletiktrainer Ingo Rohde, Physiotherapeut Kai Knösel und Betreuer Reiner Nowinski über ein sehr gut besetztes Funktionsteam, das komplex und intensiv mit der Mannschaft arbeiten wird“, sagte Chef-Coach Christian Jürss.

 

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.