Ahrensburg – Die Schlossstädter konnten sich aus ihrem Gastspiel in der Fußball-Verbandsliga beim SSV Güster immerhin einen Zähler am Sonntag sichern. Für Ahrensburg trafen dabei nach einem zwischenzeitlichen 1:3-Rückstand Finn Rost und Jan Niklas Danger spät ins Schwarze und zum 3:3-Endstand.

Carsten Holst, Trainer des SSC, bilanzierte bei HL-SPORTS: „Ich bin zufrieden, weil wir noch einen Punkt geholt haben. Bis zum 1:3 hat Güster das gut gemacht, wir machten hingegen zu viele Fehler. Das war aber im Endeffekt trotzdem ein Punkt für die Moral, den wir gerne mitnehmen."

Auch am kommenden Sonntag (Anstoß 15 Uhr) geht es für den SSC auf Reisen, allerdings nur zum Stormarner Nachbarn VfL Tremsbüttel.

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du in dem jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein…