Ahrensburg – Kein großes Lamento nach dem 1:1 zwischen SSC Hagen Ahrensburg und SC Rapid Lübeck in der Fußball-Verbandsliga Süd – in einem Spiel auf Augenhöhe ein gerechtes Unentschieden!

Gern hätten die Gastgeber im Duell zweier punktgleicher Teams den vierten Heimsieg der Saison gefeiert, doch die Lübecker hielten dagegen. „Wir haben komplett die erste Halbzeit verpasst“, stellte Trainer Carsten Holst (Foto) für die Ahrensburger fest. Und so gesehen erklärte sich auch seine weitere Bewertung: „Für mich geht das Unentschieden in Ordnung“. Was die Gegenseite gern bestätigte.

In der 78. Minute gingen die Gastgeber durch einen verwandelten Foulelfmeter von Jan Niklas Danger in Führung, gleich drei Minuten später – irgendwie passend zum kompletten Spielverlauf – glichen die Gäste durch Marcel Stellbrinck aus.

Für Ahrensburg geht es schon am Freitag (21.9./20 Uhr) beim SV Todesfelde II weiter.

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du in dem jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein…