Bad Oldesloe – Die durchgeführten Hallen-Fußball-Jugendturniere der Altersklassen U 7 bis U 13 der Jugendabteilung des SSV Pölitz am 5. und 6. Januar in der Heinrich-Vogler-Halle in Bad Oldesloe waren ein toller Erfolg. An beiden Tagen wurde die Jugendabteilung durch die Zuschauerresonanz in der Halle belohnt. Viele Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel ließen es sich nicht nehmen, dabei gewesen zu sein. An den beiden Turniertagen nahmen insgesamt 28 Mannschaften an den jeweiligen Turnieren teil.

In der Altersklasse U 7 gab es nur Sieger. Deshalb erhielten alle teilnehmenden Kinder jeweils eine Medaille und eine kleine Tüte voller Süßigkeiten. Eine Abschlusstabelle ist in dieser Altersklasse nicht vorgesehen. Allerdings hoben sich zwei Mannschaften leistungsmäßig von den anderen Teams ab.

- Anzeige -

In der Altersklasse U 8 / U 9 wurde in zwei Gruppen gespielt. Am Ende entschied die Mannschaft vom Bargfelder SV das Turnier im Finalspiel gegen den Gastgeber SSV Pölitz knapp für sich.

In der Altersklasse U 10 / U11 wurde ebenfalls in zwei Gruppen gespielt.. Der Sieger wurde durch ein Finalspiel ermittelt. Im Finale standen sich der SSV Jersbek und die Mannschaft vom SC Buntekuh aus Lübeck gegenüber. Der Sieger hieß nach einem aufregenden Spiel SC Buntekuh.

Anzeige
Anzeige
AOK

In der Altersklasse U 12 / U 13 wurde das Turnier im Modus „Jeder gegen Jeden“ durchgeführt. Somit gab es kein Finalspiel, aber erst im letzten Spiel des Spielplans wurde der Sieger ermittelt. Die Paarung lautete SSC Hagen Ahrensburg gegen SV Siek. Die Mannschaft aus Siek benötigte lediglich ein Remis zum Turniersieg. Das spannende Spiel wogte hin und her und endete 0:0. Somit hieß der Sieger des Turniers SV Siek, der im gesamten Turnier nicht ein Spiel verlor.

Der Dank der Veranstalter ging an alle eingeladenen Mannschaften für die Teilnahme und die faire Spielweise, die Sponsoren für die Unterstützung sowie das Orga-Team des Gastgebers.