Lübeck – Am 2. März gastiert der VfB Lübeck beim FC St. Pauli II, ist in der Regionalliga Nord an der Ochsenzoller Straße in Norderstedt gefordert. Da könnte man durchaus auf einen in der Region Lübeck/Stormarn „alten Bekannten“ treffen. Gemeint ist Keeper Julian Barkmann (Archivfoto/im Dress des SVE), der lange Zeit für den SV Eichede in der Oberliga und auch in der Regionalliga Nord zwischen den Pfosten stand, inzwischen nach seinem Gastspiel beim Niendorfer TSV bei der Reserve vom Kiez gelandet ist.

Barkmann jedenfalls ist voller Tatendrang. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung beim FC St. Pauli und die Rückkehr in die Regionalliga, werde den erhöhten Trainingsaufwand für mich nutzen und alles dafür tun, der Mannschaft in der Rückrunde die nötige Sicherheit zu geben, um die Saison erfolgreich abzuschließen.“

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige