Ahrensburg – Die Handballerinnen des Ahrensburger TSV schafften es nicht dem Spitzenreiter der Hamburg-Liga, Buchholz-Rosengarten II, die erste Saisonniederlage beizubringen. In eigener Halle ging das Match sang- und klanglos mit 15:26 (7:13) aus Sicht der Stormarnerinnen verloren. Ein gebrauchter Tag, der aber schnell abgehakt werden soll, um dann mit voller Kraft in die nächste Begegnung gegen Moorrege gehen zu können.
Für die Ahrensburgerinnen trafen: Hansen (5), Huwe,  Eckert (je 3), Bremer (2), Reischl, Eileen Wicher (je 1).