Pölitz – Ohne Zählbares musste sich der SSV Pölitz am letzten Wochenende vom Gastspiel aus Lübeck auf die Heimfahrt nach Stormarn begeben. Die Begegnung in der Verbandsliga Süd endete aus Sicht des SSV mit einer 0:7-Pleite beim SC Rapid und auf der Sportanlage „Kasernenbrink“. SSV-Coach Jan-Christian Hack (Archivfoto) war bedient. „Eine absolut verdiente Niederlage. Katastrophal was wir abgeliefert haben, auch wenn wir stark ersatzgeschwächt hier hin gefahren sind. Doch das soll auch keine Ausrede sein.“

Tore: 1:0 Skordos (21.), 2:0 Stellbrinck (23.), 3:0 Luetje (33., Eigentor), 4:0 Rivera (60.), 5:0 Bruhse (72.), 6:0 Arp (74.), 7:0 Riese (86.)

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du in dem jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein…