Corona-Hammer in Lübeck! Inzidenz sprengt Negativ-Rekord

Ministerpräsident Daniel Günther in Isolation

Gesundheitsamt in Lübeck. Foto: ar

Lübeck – 717,2 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen auf 100.000 Einwohner gerechnet. Das sind die aktuellen Corona-Zahlen in Lübeck am Freitag, 7. Januar 2022. So viel gab es noch nie. Der Feiertagshammer lässt die Hansestadt in Eis erstarren. Noch vor sieben Tagen lag die Inzidenz bei 120,5. Seit Jahresbeginn infizierten sich über 1.500 Menschen mit SARS-CoV2 an. Nur der Kreis Dithmarschen übersteigt die „Rekord-Werte“ von der Trave. Dort liegt die Sieben-Tages-Inzidenz 806 Neuinfektionen. In ganz Schleswig-Holstein gab es an nur einem Tag fast 3.500 neue Fälle. Aktuell werden 317 Patienten in Krankenhäusern wegen COVID-19 behandelt, 50 liegen auf den Intensivstationen, 35 werden beatmet. Schleswig-Holstein ist innerhalb eines Tages von 405,4 auf 458,0 gestiegen. Die Hospitalisierungs-Inzidenz der vergangenen sieben Tage liegt bei 3,30. Weihnachten und Silvester sind vorbei. Die Pandemie wütet so stark wie noch nie in fast zwei Jahren.

Kein Kreis fällt

In den umliegenden Kreisen gibt es folgende Inzidenzen: Herzogtum Lauenburg 475,0 (Vortag 443,4), Ostholstein 441,2 (291,8), Stormarn 384,1 (379,2), Nordwestmecklenburg 381,7 (296,9) und Segeberg 241,4 (223,7).

- Anzeige -

Ministerpräsident in Quarantäne

Am heutigen Freitag treffen sich Bund und Länder zu neuen Beratungen. Trotz Quarantäne ist Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther dabei. Ein enger Mitarbeiter hat sich mit dem Virus infiziert, so dass der Landesvater nun ebenfalls in Isolation muss. Er wurde allerdings negativ auf Corona getestet. Bei der Videokonferenz mit den anderen Ministerpräsidenten geht es um neue Maßnahmen, doch die hat Schleswig-Holstein bereits am gestrigen Donnerstag angekündigt. Ab der kommenden Woche soll folgendes gelten: Ausweitung der Maskenpflicht in Innenräumen. Absenkung der Teilnehmerobergrenze bei Sitzveranstaltungen mit passivem Publikum (z.B. Theater, Kino, Konzerte) auf maximal 500 Personen. Maskenpflichten für Beschäftigte im Einzelhandel unabhängig von physischen Barrieren. 2G-Plus-Regelungen bei organisiertem Sport und im Fitnessstudio für Personen ab 18 Jahre. Dazu gibt es eine Schließung von Diskotheken und ähnlichen Einrichtungen und die Einführung einer Sperrstunde von 23 Uhr bis 5 Uhr.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Schafft der 1. FC Phönix Lübeck den Klassenerhalt in der Regionalliga?

  • Ja, Phönix schafft das (55%, 480 Votes)
  • Nein, Phönix steigt in die Oberliga ab (35%, 301 Votes)
  • Ich bin mir nicht sicher (10%, 91 Votes)

Total Voters: 872

Loading ... Loading ...

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.