HL-SPORTS ist jetzt auf Telegram!

Lübeck – Auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube findet man inzwischen HL-SPORTS mit regelmäßigen Infos zum Inhalt des beliebten Sportportals für die Region. Nun kommt ein weiterer Social Media-Kanal dazu. Ab sofort gibt es HL-SPORTS auf dem Messenger-Dienst Telegram. Wer die wichtigsten News nicht verpassen möchte, der folgt HL-SPORTS dort.

Chefredakteur Roland Kenzo sagt: „Wir haben lange überlegt, ob wir unseren Usern einen weiteren Dienst anbieten und machen das jetzt einfach mal. Telegram ist inzwischen weit verbreitet und viele Menschen nutzen es schon. Es ist ein zusätzlicher Service und wir werden dort vorerst ausgewählte News posten.“

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

HL-SPORTS kam im vergangenen Jahr auf 3,1 Millionen Besucher und gehört zu den größten regionalen Sportportalen des Nordens.

Hier den Telegram-Kanal von HL-SPORTS abonnieren!

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.