Siek – Zum ersten Mal gastiert der SC Buschhausen am Sonntag, 16.12. um 14 Uhr in der Sieker Mehrzweckhalle. Der Aufsteiger aus Nordrhein-Westfalen hat sich schnell in der 3. Bundesliga Nord zurecht gefunden und weist 4:8 Punkte auf.

Es dürfte also ein Duell auf Augenhöhe werden für den Gastgeber aus Siek, der erneut auf den Chilenen Juan Lamadrid verzichten muss. Dafür kommt Mateusz Dzikowski aus der 2. Herren nach seinem erfolgreichen Einstand gegen Borsum zum zweiten Mal zum Einsatz und trifft mit Daniel Cords im unteren Paarkreuz auf Christian Strack und Steffen Potthoff.

Im oberen Paarkreuz duellieren sich Valentin NadNemedi (Foto) und Wang Yansheng mit dem Tschechen Frantisek Krcil und Ewgenij Milchin. Die Sieker wollen unbedingt im letzten Heimspiel der Hinrunde ihr Punktekonto von derzeit 7:7 Zählern noch aufbessern.