Siek – Nun geht es endlich auch offiziell für den SV Siek los. Nach einigen Testpartien, dazu dem Auftritt im Pokal, steht am Samstag (27.9.) ab 15 Uhr im Rahmen des ersten Spieltags in Liga drei gleich ein Hammer-Match bevor. Vor heimischer Kulisse geht es gegen das Top-Team von Hertha BSC um erste Zähler und natürlich eine Standortbestimmung. Sebastian Borchardt (mit der Empfehlung von 40:4 Siegen (!) aus der letztjährigen Regionalliga-Saison in Spandau) führt das Team aus der Hauptstadt an. Dazu fungiert das Hertha-Urgestein Andy Römhild an Position zwei. Beide treffen somit auf den Sieker Spielertrainer und Kult-Zelluloid-Artisten Yansheng Wang (53), der in seine zehnte Saison bei den Stormarnern geht, sowie auf SV-Neuzugang Hartmut Lohse. Aber auch im unteren Paarkreuz ist für Spannung gesorgt. Denn dort treffen der frischgebackene Landesranglisten-Sieger Daniel Cords sowie Jan Hauberg auf „Heimkehrer“ Deniz Aydin (der will seinen ehemaligen Wegbegleitern sicherlich in die Suppe „spucken“). Dazu komplettiert Ali Gözübüyük, der seinerseits die Landes-Endrangliste in Berlin gerade aktuell ungeschlagen gewinnen konnte, das Berliner Quartett. Die Tischtennis-Freunde aus der Region dürfen sich also auf enge Duelle, eine tolle Atmosphäre und viel Spannung freuen und werden zahlreich in Stormarn erwartet.

 

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.