Stine Laß und Daniel Hänert von der Lübecker Turnerschaft freuen sich über ihre Platzierungen
Foto: TTKV Lübeck

Lübeck – Mit vier Spielerinnen und Spielern hat der Tischtenniskreisverband Lübeck (TTKV Lübeck) an den Bezirksranglistenspielen der Jugend 11 in Reinfeld teilgenommen. Das Turnier wurde unter zahlreichen Hygienevorschriften durchgeführt, so durfte zum Beispiel lediglich ein Betreuer oder eine Betreuerin pro Verein die Halle betreten. Die beiden Kreisranglistensieger der Vorwoche schlugen sich gut und kehrten mit Bronze zurück.

Stine Laß und Daniel Hänert (beide Lübecker TS) erreichten beide den Bronzeplatz und können sich ein wenig Hoffnung auf eine Nominierung zur Landesrangliste, dem höchsten Turnier in Schleswig-Holstein, machen. Einen ausgezeichneten 4. Platz erspielte sich Sarah Otte (VfB Lübeck) und Finn Schättler erreichte Platz 6.

- Anzeige -

Am Sonntag die Bezirksrangliste der Jugend 15

In dieser Altersklasse war sogar nur eine Ansprechperson pro Kreisverband in der Halle zugelassen. Auf Betreuung musste gänzlich verzichtet werden. Auch hier ging der TTKV Lübeck mit vier Spielern an den Start. Mehlika Öztürk (TSV Kücknitz) kam auf Platz 10. Die anderen drei Jungen landeten in dem starken Feld auf folgenden Plätzen: 7. Platz belegte Rasmus van Bebber (Lübecker TS), 10. Platz für Ole Nissen (ATSV Stockelsdorf) und Platz 12 ging an Peer Otte (VfB Lübeck).

Anzeige
Anzeige
AOK
10-jährige Luke Jalass (SC Elmenhorst) erringt Platz 2 bei der U15-Konkurrenz
Foto: TTKV Lübeck

Spektakulär der erst 10-jährige Luke Jalass vom SC Elmenhorst, der beim ATSV Stockelsdorf in der Erwachsenenmannschaft aufschlägt, erreichte bei Jungen 15 den 2. Platz.

(PM)

Bildquellen

  • 2020 BRL Daniel und Stine: TTKV Lübeck