Yansheng Wang (SV Siek). Foto: Lobeca/Raasch

Lübeck – Zum Saisonabschluss führt es die 1. Herren des SV Siek am Samstag (16 Uhr) zu den Sportfreunden Oesede, wo man erstmals zu Gast beim bereits feststehenden Absteiger sein wird. Die Stormarner müssen dabei auf ihre Nr. 1, Spielertrainer Wang Yansheng (Foto), verzichten, der nach seiner herausragenden Saison eine wohlverdiente Pause erhält. Ebenso nicht mit am Start ist Andreas Escher, der sich im Training eine Verletzung zuzog. Für Ersatz ist natürlich gesorgt. Matthias Bluhm und Harun Bozanoglu werden neben Mulid Kushov und Michael Zibell mit von der Partie sein. Das Ziel der Sieker ist trotz personellem Engpass klar definiert: Um Platz 4 in der Endabrechnung zu belegen, soll auch in Oesede gepunktet werden.  

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -