LMS: Jerk, Stine, Jannis. Foto: Salzwedel
Anzeige
Przybyl MeisterMetall

Lübeck – Mit fünf Medaillen kehrten die Lübecker Tischtennistalente aus Berkenthin von den Tischtennis Landesmeisterschaften der U11 + U13 zurück. Das Aufgebot fuhr mit sechs Spielern der Lübecker TS und drei Spielern vom VfB Lübeck zu dem Turnier und überzeugte.

Siegerehrung mit Jiao Yang Li. Foto: Salzwedel


2x Bronze

Am Samstag waren die Jüngsten dran. Hier boten Yohanna Töpperwien und Jiao Yang Li (beide LT) tolle Wettkämpfe. Im Viertelfinale trafen beide aufeinander. Jiao Yang Li behielt die Oberhand und erreichte das Halbfinale – unterlag hier aber Amèlie Kondraciuk (Esingen). Ebenfalls einen tollen dritten Platz gab es für Daniel Hänert (ebenfalls LT) und Maarten Maurer (Lütjensee) im Doppel.

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Siegerehrung mit Jerk Heinemeyer (3. v.l.). Foto: Salzwedel

Aufgetrumpft

Am Sonntag zeigten die die U13 Spieler:innen ihr Können. Peer und Jonas Otte (beide VfB) erkämpften sich im Doppel den Bronzerang. Sarah Otte (VfB) und Stine Laß (LT) kamen sogar ins Finale. Hier unterlagen sie den beiden Einzelfinalistinnen Lena Naumann (Bargfeld) und Emily Pfeifer (Schwarzenbek), waren mit Silber aber sehr zufrieden. Am erfolgreichsten schlug sich der elfjährige Jerk Heinemeyer von der Lübecker TS. Als nichtgesetzter Spieler traf Heinemeyer im Achtelfinale auf den gesetzten Kaderspieler Matti Wiesenthal (Brunsbüttel) und bezwang diesen in einem engen Match im 5. Satz. Im Viertelfinale gab es ein klares 3:0 gegen Jannis Auzins (Fockbeck). Im Halbfinale war für den Lübecker gegen den Bundeskaderspieler Luke Jalaß (Schwarzenbek/ehem. ATSV Stockelsdorf) aber nichts zu holen.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.