Oben: Stine, Sarah, Jiao Yang, Yohanna. Unten: Daniel und Jannis. Foto: Salzwedel (oH)

Lübeck – Sehr gute Leistungen bot das Lübecker Tischtennis-Aufgebot bei der Rangliste in Brunsbüttel. Niklas Baasch, der in der Verbandsoberligamannschaft des VfL Schwartau spielt, erkämpfte sich in der Königsklasse einen tollen dritten Platz.  In der U13 Konkurrenz war Stine Laß das Maß aller Dinge. Der sehr stark aufspielenden Emily Voß aus Trittau musste Laß zwar gratulieren, ansonsten verlor sie aber in neun Spielen keinen einzigen Satz und durfte wegen des besseren Satzverhältnisses bei der Siegerehrung ganz oben aufs Treppchen. Die noch in der AK U11 startberechtigte Jiao Yang Li (Lübecker TS) erreichte einen tollen 9. Platz. Yohanna Töpperwien (Lübecker TS) musste sich mit Platz 13 zufriedengeben. Bei den Jungen 13 boten Daniel Hänert und Jannis Böcking (beide Lübecker TS) sehr gute Leistungen. Hänert ärgerte viele Favoriten und erspielte sich einen guten 8. Platz. Böcking, der erst ca. 9 Monate Tischtennis spielt, aber sehr viel trainiert, überraschte mit einem sehr guten 9. Platz.

Belohnung

Stine Laß hat sich für die Norddeutschen Meisterschaften in Hamburg (24./25.09.2022) qualifiziert. Sieben Lübecker haben sich zudem für die Landesrangliste der Jungen und Mädchen 13, sowie Jungen 19 qualifiziert.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK



Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.