Katrin Schieber, Mehlika Öztürk, Stine Laß, Ole Nissen und Ole Jalaß holten alle Gold
Foto: TTKV Lübeck

Lübeck – Mit zahlreichen Auflagen aus den Hygienevorschriften hat im Kreis Lübeck erstmals seit März wieder ein Wettkampf stattgefunden. Die ursprünglich im Mai geplanten Kreisranglistenspiele der Jugend wurden, wie so vieles in dieser Zeit, wegen der Pandemie verschoben. Es tat allen Akteuren gut nach so langer Pause wieder zu einem Stück Normalität zurück gefunden zu haben.

Austragungsort war die Großsporthalle der Lübecker Turnerschaft, Eltern und Zuschauer waren nicht zugelassen. Es herrschte im Tischtennis die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für alle Personen. Ausnahme: Die Sportler durften diese während des Wettkampfes abnehmen. Die Jugendlichen aller Altersklassen, (8 bis17 Jahre) haben sich, ebenso wie alle Betreuer und Offiziellen, vorbildlich verhalten. Der Veranstalter bedankte sich bei allen Beteiligten dafür!

- Anzeige -

Im weiblichen Bereich dominiert die Lübecker Turnerschaft

Katrin Schieber (Lübecker TS) erreichte in der Königsklasse der Mädchen (Mädchen 18) den 1. Platz vor Katharina Kruse (TSV Kücknitz). Stine Laß (Lübecker TS) holte an diesem Wochenende ihre ersten Pokale und dann gleich zwei Goldene. Sowohl bei den Mädchen 11, als auch bei den Mädchen 13 siegte sie jeweils im Finale gegen ihre Dauerrivalin und Klassenkameradin Sarah Otte (VfB Lübeck). Bei den Mädchen 15 hatte Mehlika Öztürk die Nase vorn.

Den männlichen Part dominiert der ATSV Stockelsdorf

In der Königsklasse (U18) siegte souverän Ole Jalaß (ATSV Stockelsdorf) vor Sven Danczuk (VfB Lübeck). Ein ganz starkes Turnier spielte Ole Nissen (ATSV). Ole gewinnt sowohl bei den Jungen 15 – im Finale gegen Rasmus van Bebber (Lübecker TS), als auch bei den Jungen 13 – im Finale gegen Mazen Dallah (TSV Kücknitz). Die jüngste Klasse (Jungen 11) gewann der erst 9jährige Daniel Hänert (Lübecker TS) knapp im Finale gegen Finn Schättler (VfB Lübeck). Für Daniel war es der erste Pokal in Deutschland – im Ausland hat er vorher schon abgesahnt.

Alle Lübecker Platzierungen in der Übersicht

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Mädchen 11: 1. Stine Laß (LT), 2. Sarah Otte (VfB), 3. Lena Rehder (VfB)
Mädchen 13: 1. Stine Laß (LT), 2. Sarah Otte (VfB), 3. Julia Haller (Kücknitz)
Mädchen 15: 1. Mehlika Öztürk (Kücknitz)
Mädchen 18: 1. Katrin Schieber (LT), 2. Katharina Kruse (Kücknitz)

Jungen 11: 1. Daniel Hänert (LT), 2. Finn Schättler, 3. Klaas Otte (beide VfB)
Jungen 13: 1. Ole Nissen (ATSV), 2. Mazen Dallah (Kücknitz), 3. Jonas Otte (VfB)
Jungen 15: 1. Ole Nissen (ATSV), 2. Rasmus van Bebber (LT), 3. Peer Otte (VfB)
Jungen 18: 1. Ole Jalaß (ATSV), 2. Sven Danczuk, 4. Ben Bülow (beide VfB)

(PM)

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.