Yansheng Wang (SV Siek). Foto: Lobeca/Raasch

Siek – Einmal mehr war Wang Yansheng am Wochenende der herausragende Spieler des SV Siek, der nach dem Doppelerfolg mit Mulid Kushov auch beide Einzel mit jeweils 3:1 für sich entschied. Die Einzelbilanz des Ausnahme-Routiniers wuchs in den letzten fünf Partien auf 10:0 an.

Remis

Für den erhofften Heimsieg der Stormarner in der Regionalliga langte es allerdings nicht. Nach einer 5:3-Führung gegen den MTV Bledeln musste sich der SV Siek am Ende doch nur mit einem 5:5 begnügen.

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Ausklang

Im letzten Hinrundenspiel empfängt der SV Siek (8:8 Punkte) am kommenden Samstag um 15 Uhr den SC Poppenbüttel.

Bildquellen

  • Wang, Tischtennis. Foto Raasch: Lobeca/Raasch
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here