Yansheng Wang (SV Siek). Foto: Lobeca/Raasch

Lübeck/Siek – Das kommende Wochenende des SV Siek hat es in sich: In der Regionalliga stehen gleich zwei heiße „Derbys“ gegen den TSV Sasel, sowie am Tag darauf gegen den SC Poppenbüttel für die Stormarner an.

Volle Kapelle…

Am Samstag um 15 Uhr gastiert zunächst der TSV Sasel (7:5 Zähler) in der Sieker Mehrzweckhalle. Die Hamburger spielten zuletzt ohne Top-Spieler Mariano Lockward und unterlagen im Derby dem Sieker Sonntagsgegner Poppenbüttel glatt mit 2:8. Gegen Sasel kann Siek´s Spielertrainer Wang Yansheng aus dem Vollen schöpfen und erhofft sich den einen oder anderen Punkt.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Kurze Pause…

Am Sonntag (11 Uhr) gastiert mit dem SC Poppenbüttel ein Team, dass derzeit solide 5:5-Punkte aufweist. Neben dem Ex-Sieker Patrick Khazaeli spielt mit Abwehr-As Daniel Kleinert, der vom TSV Schwarzenbek zu den Hamburgern gewechselt ist, ein weiterer bekannter Spieler im oberen Paarkreuz. Janik Meder und Philipp Flörke bilden das untere Paarkreuz der Gäste.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.