Lübeck – Zwei Vereine – ein Ziel: So könnte man den Zusammenschluss der männlichen Volleyballabteilungen der TG Rangenberg und Lübecker Turnerschaft beschreiben (HL-SPORTS berichtete).

Im vergangenen Juni trafen sich die Vereinsverantwortlichen beider Vereine zur Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages und gründeten die Volleyballspielgemeinschaft VSG LT-TGR. Früher ärgste Lübecker Konkurrenten arbeitet man seit über vier Jahren mittlerweile freundschaftlich zusammen. Der formale letzte Schritt war dann dennoch ein kleiner Kraftakt, um die Anforderungen des Verbandes zu erfüllen und zugleich zwei so unterschiedlich strukturierte Vereine zusammenzubringen. Letztenendes steht die Förderung des Volleyballsport im Vordergrund und die Bündelung der Resourcen – so das gemeinsame Ziel. Die Leitung der Spielgemeinschaft für die kommende Saison hat Regionalliga-Trainer Thomas Kranz übernommen. Michael Kalms von der Lübecker TS übernimmt die stellvertretende Leitung.

- Anzeige -

Es wurde mit Gründung ein Angebot geschaffen, das sich über mehrere Leistungsligen erstreckt. Von Bezirks- bis Regionalliga startet die Spielgemeinschaft in den Spielklassen jeweils mit einer Mannschaft und eine gemeinsame männliche Jugend befindet sich weiter im Ausbau. Die Heimspiele der Regionalliga werden als Doppelspieltage gemeinsam mit den LT-Damen ausgetragen und bieten somit den Zuschauern ein rundes Event; unterstützt durch unseren DJ Florian.

Ligastart ist der 30. September für die Regionalliga-Männer, wobei bereits eine erste Bewährungsprobe am 9. September auf die Regionalligisten wartet: Die Endrunde im Landespokal in Kiel. Die anderen Ligateams starten bereits am 16.9. in die Saison. An diesem Tag wird auch die Regionalliga-Saison in der Lübecker Thomas-Mann-Schule mit den LT-Damen um Trainer Kalms eröffnet.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Die Saisonvorbereitung für die VSG-Teams läuft seit zwei Wochen und die Mannschaften sind auch weiterhin auf der Suche nach Verstärkungen. Interessenten können sich über info@vsg-luebeck.de bei dem Leiter der VSG und Coach Kranz melden. „Einen ersten besonderen Dank gilt der Firma Stempel Weichert für den Entwurf eines gemeinsamen VSG-Wappens. Dieses wurde offiziell letzte Woche an die VSG übergeben“, so Kranz bei HL-SPORTS.

Kranz abschließend: „Weitere Unterstützer sind herzlich Willkommen und können sich per email bei der VSG melden. Nähere Informationen gibt es auf der VSG-Webseite www.vsg-luebeck.de.“

Bild: Natalie Weichert von Stempel-Weichert und Spieler Axel Martens.