Lübeck – Die Volleyballer der VSG Lübeck treten zum letzten Saisonspiel in der Regionalliga am heutigen Sonnabend in Hamburg-Rissen an. Trainer Thomas Kranz hofft, dass seinem Team die Revanche für die Hinspielniederlage gelingt.

Kranz wird heute nicht in Rissen dabei sein, sondern die 2. Mannschaft der VSG coachen, die noch Chancen auf die Meisterschaft in der Verbandsliga hat. Ihr etatmässiger Trainer Marco Schlicht ist im Urlaub, deshalb muss Thomas Kranz ran – während sein Part bei der 1. Mannschaft von Spielertrainer Axel Martens übernommen wird.