Hamburg – Das Volleyball-Team Hamburg musste sich am Sonnabend gegen den Tabellenvierten VfL Oythe mit 2:3 (26:24, 25:17, 8:25, 22:25, 10:15) geschlagen geben. Nach einer guten Leistung und einer 2:0-Satzführung für die die Hamburger Volleyballerinnen hofften die 433 Zuschauer in der CU-Arena auf drei Punkte. Doch die Gäste vom VfL steigerten sich in den folgenden Durchgängen und holten sich den verdienten 3:2-Auswärtserfolg.

Anzeige
FB Datentechnik