Lübeck – Mit großer Spannung erwarten die 1. Damen der Lübecker TS den Beginn der neuen Saison in der Volleyball-Verbandsliga. Im ersten Spiel geht es gegen die 4. des KTV, die in Schleswig-Holstein auch gleichzeitig eine der Stützpunktmannschaften darstellt.

Die Saisonvorbereitung verlief dieses Jahr nach dem dreiwöchigen Athletiktraining auf dem Buni etwas holperig, war sie doch von vielen Resturlauben der Spielerinnen geprägt. Trotzdem sieht Trainer Stefan Kühm-Stoltz optimistisch auf den ersten Spieltag: „Die Mädels freuen sich auf den Start und sind heiß auf das erste Duell. Unsere Abgänge konnten wir insbesondere durch den Zugang von Leonie Umminger aus der 2. Damen kompensieren. Ich bin gespannt, wie sich die erst 19-Jährige aus dem Frankenland in der Verbandsliga zurechtfindet."