Kurznachricht Kuna Kurznachrichten

Lübeck – Nach 48 Minuten siegte der Drittligist Kieler TV am Mittwochabend verdient mit 2:0 im Landespokal-Halbfinale bei der VSG Lübeck. Oft konnte das Spiel von den Hansestädtern zwar offengehalten werden, doch in den wichtigen Situationen und vor allem zum Satzende, setzten sich die favorisierten Kieler mit letztlich doch weniger Eigenfehlern, durch. Dies führte zu einem 0:2 mit knappen Satzständen (22:25/22:25) aus Sicht der Lübecker. Insgesamt stimmt jedoch dieses Ergebnis zuversichtlich und die Jungs um Trainer Marco Schlicht können gut vorbereitet in das bevorstehende Heimspiel gegen den Regionalliga-Nachbarn vom Kieler TV gehen.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei