Nina Hille schlägt den Block an und punktet für das Volleyball-Team Hamburg. Foto: VTH/Lehmann (Archiv)

Hamburg – Das Volleyball-Team Hamburg ist am Sonnabend um 19 Uhr zu Gast beim Kieler TV. Für die Hamburgerinnen geht es weiterhin um den Klassenerhalt in der 3. Liga und dafür soll im Spiel beim Tabellensechsten möglichst etwas Zählbares herausspringen.

Dieses Mal nicht nach Berlin

Nach den vielen Reisen zu den Auswärtsspielen in Richtung Berlin geht es für die Damen vom Volleyball-Team Hamburg an diesem Wochenende gen Norden zur Kieler Förde. Beim Kieler TV wollen die Hamburgerinnen ihre spielerische Weiterentwicklung fortsetzen und möglichst auch Punkte mit zurück an die Elbe bringen.

Grün hofft auf Erfolg

VTH-Trainer Gerd Grün hofft auf ein gutes Spiel seiner Mannschaft: „Wir wollen nach der Spielpause am vergangenen Wochenende gegen Kiel wieder eine gute Teamleistung abrufen. Damit wollen wir dann auch den einen oder anderen Satz erfolgreich gestalten. Leider gibt es unter der Woche einige Krankheitsfälle im Team. Welche Spielerinnen zum Spiel zur Verfügung stehen werden, wird sich erst kurzfristig entscheiden.“

Anzeige