Lübeck – Morgen (23.10.) steigt das nächste Regionalligaduell der VSG Lübeck. Um 19 Uhr ist Spielbeginn in der Thomas-Mann-Halle los, ab 18.30 Uhr  ist der Eintritt im Rahmen des 3G-Hygienekonzeptes möglich. Dort geht es gegen die Herren der TuS Hasseldieksdamm/Mettenhof Kiel, die zuletzt mit einem 3:0-Heimerfolg gegen den Eimsbütteler TV überzeugen konnten. Kein leichter Gegner also für die Lübecker, um den zweiten Heimsieg der Saison zu holen.

Verzichten muss die VSG dabei erneut auf Zuspieler Christoph Menge, der krankheitsbedingt ausfällt. Ansonsten kann Trainer Schlicht nach der Krankheitsmisere vom Vorwochenende zumindest aber wieder auf einen großen Teil des Kaders zurückgreifen. Bei der Niederlage in Oststeinbek litt der gut kämpfende Kader aber sichtlich unter mangelnder Feinabstimmung.

- Anzeige -

Das soll am Sonnabend anders sein. In der Vorbereitung trafen die Teams auf zwei  Turnieren aufeinander, jeweils ein Sieg ging an die Kieler und die Lübecker. Und auch wenn die Form zuletzt für die Kieler spricht, so dürfte es ein spannendes Duell auf Augenhöhe werden, bei dem die Fans um den blauen Block (die u12-Kids der VSG Lübeck) wie beim ersten Heimsieg wieder das Zünglein an der Waage werden könnten.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

In der Tabelle jedenfalls geht es um einiges, mit einem deutlichen Sieg könnten die Kieler an der VSG auf Platz 2 vorbeiziehen. Das werden die Lübecker verhindern wollen, um sich ihrerseits früh in der Saison im oberen Tabellendrittel festzusetzen.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.